U17-II fährt überzeugenden Sieg ein

Nach der deftigen Niederlage am vergangenen Wochenende lieferte
die Mannschaft im Spiel gegen Adler Buldern ein tolles Spiel und überzeugte auf der ganzen Linie.

Von der ersten Minute an spürte man auch von außen, dass die Mädels gewillt waren das letzte Spiel vergessen zu lassen. Vom Anpfiff weg rollte ein sauber vorgetragener Angriff nach dem nächsten. Die Räume die uns der Gegner ließ wurden durch schönen Kombinationsfußball genutzt und so war es nicht verwunderlich, dass dies bereits in der 7. Minute durch ein Tor von Melina zum Erfolg führte. Darauf wollte man sich nicht ausruhen und so erzielte Sara nach einem konsequenten Einsatz das 2:0. Die gegnerischen Angriffe wurden bereits im Mittelfeld gestört und fanden spätestens in der gut organisierten Abwehr ihr Ende. Unsere Mädels hatten sich die Worte des Trainers vor dem Spiel wohl zu Herzen genommen, denn es entwickelte sich mit weiterer Spieldauer eine deutliche Überlegenheit. Die Bälle wurden in den eigenen Reihen passsicher laufen gelassen, es wurde nicht überhastet gespielt und durch eine hohe Laufbereitschaft wurden die Räume optimal genutzt. Nach weiteren guten Gelegenheiten war es dann schließlich nochmals Melina, die kurz vor der Pause zum 3:0 einnetzte.
Nach der Pause zeigten die Gäste, dass man nicht gewillt war sich aus dem Spielgeschehen zurückzuziehen und erzielten – allerdings begünstigt durch ein unübersehbares Missverständnis in unserer Abwehr – bereits kurz nach der Pause den Anschlusstreffer zum 3:1.
Davon ließen sich unsere Mädels nur kurz irritieren, behielten einen klaren Kopf und machten trotz einigen personellen Umstellungen da weiter, wo sie vor dem Halbzeitpfiff aufgehört hatten. So erzielte Elli in der 60. Minute das 4:1. Der Torhunger war an diesem Tag aber noch lange nicht gestillt, sodass Lullu in der 69. auf 5:1 und Marnie mit einer tollen Direktabnahme nach einer Flanke von Sara in der 76. Minute auf 6:1 erhöhen konnten. Den Schlusspunkt unter einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg setzte Sara mit dem 7:1 kurz vor dem Ende der Partie.
Die Mannschaft hat sich mit dem Sieg belohnt und gezeigt, wohin ein nie endender Einsatzwille führt. Dem Trainerteam wurde mit dem gesamten Spiel eine große Freude bereitet.

Ein Dank gilt dem Schiedsrichter, der vom gegnerischen Verein gestellt wurde, da trotz Ansetzung ärgerlicherweise zum wiederholten Male kein Unparteiischer vor Ort auftauchte!           

Sophia (TW), Lullu (1), Hannah, Julia, Kelly, Lilla, Eva, Rebecca, Elli (1), Sara (2), Marnie (1), Melina (2)                        

Bericht: ks

Suche

Turniere und Freundschaftsspiele

16.12.2017 - 14:30 Uhr
U-17 1 Hallenturnier in Gütersloh
29.12.2017 - 14:00 Uhr
U17 1 Hallenturnier in Hamm
04.01.2018 - 08:00 Uhr
U17 1 Hallenturnier in Oelde
06.01.2018-07.01.2018 Uhr
Frauen I-Hallenturnier SC Enger
06.01.2018 - 08:00 Uhr
U17 1 Hallenturnier in Dortmund Dorstfeld