Am Samstag traf unsere U17 2 auf den Tabellendritten SV Lembeck. Der Wille der Mädels war an diesem Samstag groß, drei Punkte zu hohlen. Nach einer 6:0 Niederlage in der Hinrunde wollten sie nun alles besser machen. Unterstützt wurden die Mädels von Marie und Laura aus der U15.


Flaesheim fand schnell ins Spiel und machte von Anfang an Druck. Dadurch wurden sie schon in der 15. Minute mit dem Führungstreffer von Sophia belohnt.  
Dann wurden auch die Gegnerinnen wach und erarbeiteten sich immer mehr Torchancen, die entweder neben dem Tor oder in den Armen unserer Torfrau Helen landeten.
10 Minuten vor der Halbzeitpause gelang es den Flaesheimerinnen aber wieder das Spiel zu leiten und Flaesheim und Lembeck gingen mit 1:0 in die Halbzeitpause.
In dieser motivierte Michael Emschermann unsere Mädels und gab einige Tipps.
Nun zeigten die Mädchen sehr viel mehr Leidenschaft und Wille als ihre Gäste. Nach einer Vorlage von Hannah konnte Michelle in der 58. Minute auf das Verdiente 2:0 erhöhen.
Darauf ruhten sich die Mädels vermutlich zu sehr drauf aus und bekamen in der 70. Minuten den Anschlusstreffer. Dieser weckte sie aber wieder auf, doch auch die Lembeckerinnen sahen ihre Chance noch ein weiteres Tor zu schießen und machten Druck. In den letzten Minuten wurde das Spiel noch einmal richtig spannend. Auf die nun so offensiven Gegnerinnen reagierte Flaesheim richtig und stand defensiv gut.
Dadurch blieb es auch beim 2:1 Endstand. Diesen hatten sich die Mädels mit viel Leidenschaft verdient erkämpft. Großes Lob an die gesamte Mannschaft und besonders an die Torfrau Helen, die ihr erstes Spiel meisterte.
 
Es spielten: Helen(TW), Sophia(1), Hannah(C), Kelly, Lilla, Laura, Marie, Melina, Elli, Michelle(1), Rebecca

Suche