Nach langer Ferienpause spielte die U17 1 am Sonntag gegen die U16 von der SpVg Schonnebeck 8:0(3:0) ihr 1. Testspiel. Gestern folgte gleich das 2. in und gegen SV Fortuna Seppenrade 1:3(1:0).

Da wir Urlaubsbedingt erst spät in die richtige Saisonvorbereitung starten konnten, erwartet uns natürlich ein umso strammeres Programm. 3 Spiele in einer Woche, inclusive Trainingslager mit dem Abschlußspiel dann am Sonntag gegen den Westfalenlegisten SG Lütkendortmund.

Am Sonntag mit einigen frisch aus dem Urlaub gekommenen Spielerinnen, brauchten wir 25 Minuten um ins Spiel zu kommen. Zwar konnten wir vorher schon 2 ertklassige Torchancen nicht verwerten, einmal rettete der Pfosten, doch es war noch zu viel Unruhe, Ungenauigkeiten im Passspiel und die Abstimmungen der Zuordnungen zu den Gegenspielerinnen stimmte noch nicht. Das wurde aber mit Dauer der Spielzeit immer besser, in der 28. fiel dann das 1:0. Kurz danach erhöhten wir dann auf 2:0 und kurz vor der Pause dann das 3:0. Die 2. Halbzeit war dann fest in Flaesheimer Hand, hier ließen wir den Gegner und den Ball laufen und es es ergaben sich dann noch 5 weitere Tore zum 8:0 Endstand.

Gestern in Seppenrade dann eine grauenhafte 1. Halbzeit, in der man sich fragen musste wer denn überhaupt Westfalenliga spielt. Ein Kopliment an Seppenrade, die uns das Leben mehr als schwer machten, aber sie waren bis in den Spitzen, im Gegensatz zu uns, hochmotiviert zu siegen. Sollte mich nicht wundern wenn sie in ihrer Liga am Ende ganz weit oben in der Tabelle stehen. Mit Glück stand es nur 1:0 für Seppenrade zur Halbzeit. Nach deutlichen Worten in der Halbzeitansprache, nahmen wir nun doch noch das Zepter in die Hand, es dauerte  bis zur 48. Minute, als endlich der Ausgleich zum 1:1 fiel. Mit zunehmender Spielzeit erhöhten wir immer mehr den Druck, dann gelang uns auch noch die 2:1 und 3:1 Führung. Weitere sehr gute Einschußmöglichkeiten ließen wir leider liegen.

Am Sonntag kommt ein Mitstreiter der Westfalenliga als Gast zu uns, die SG Lütkendortmund, hier werden wir mit Sicherheit mehr als eine Schüppe drauflegen müssen um uns zu behaupten.

Suche