Am letzten Samstag im September hat unsere U15 den Tabellenführer aus Marbeck in der heimischen Haardkampfbahn empfangen.

Nach Anpfiff wurde schnell deutlich, dass Marbeck an diesem Tag der erwartet schwere Gegener sein würde. Mit fortschreitender Spieldauer kamen die Mädels von SuS Concordia allerdings immer besser ins Spiel. Nach ca. 15 Minuten konnten die Flaesheimer dann eine deutliche Feldüberlegenheit für sich verbuchen. Großchancen blieben aber auf beiden Seiten Mangelware, so dass die Elf von Trainer Kurt Schäfer bis zur Halbzeit leider kein Kapital daraus schlagen konnte. Nach Wiederanpfiff gelang es den Gastgebern leider nicht mehr die Dominanz der ersten Hälfte aufrecht zu erhalten. Zu allem Überfluss konnte Marbeck in der 53. Minute eine der wenigen Chancen zum 0:1 im Flaesheimer Tor unterbringen. Ein Rückstand, der sich nicht unbedingt angekündigt hatte. Die zweite Saisonniederlage in Folge wollten die Mädchen aus Flaesheim unbedingt verhindern. Wohlwissend dass ein weiteres Gegentor einer Vorentscheidung gleich gekommen wäre, suchten sie weiterhin die Lücke in der Gästeabwehr.  Sehr zur Freude des Flaesheimer Anhangs gelang es dann Steffi nur 3 Minuten später, die Torfrau der Gäste mit einem fulminaten Weitschuss zu überwinden. Nach dem 1:1 entwickelte sich dann ein spannendes Spiel mit Chancen hüben wie drüben. Beiden Teams war anzumerken, dass sie mehr als einen Punkt aus dem Spiel mitnehmen wollten. So blieb es spannend bis zum Schlusspfiff des sehr guten Schiedsrichters, der dann doch die alles in allem verdiente Punkteteilung mit sich brachte.

 

Für Flaesheim spielten: Carlotta, Gudrun, Julia, Julie, Laura, Marei, Marie, Marnie, Pauline, Pia, Sara, Saskia, Stephanie (1), Zoe

 

 

 

 

Suche