Bevor am 07-04-2017 die Saison endlich auch für die U13 beginnt, stand am vergangenen Samstag das letzte Vorbereitungsspiel an.

Bei strahlendem Sonnenschein waren die Mädchen aus Flaesheim zu Gast im Volksbank-Sportpark zu Lembeck und trafen mit dem Team vom SV Schwarz-Weiß auf einen Konkurrenten aus der kommenden Meisterschaftsrunde. Von Beginn an gelang es der Truppe um Kapitänin Marei den Gegner in der eigenen Hälfte zu binden. Dabei begann SuS Concordia wach und setzte die Vorgaben von Trainer Emschermann sehr erfolgreich um. Ein ums andere Mal kombinierte sich das Team sehenswert vor das Lembecker Tor. Folgerichtig fiel in der 9. Minute durch Steffi das 1:0. Auch im weiteren Verlauf der Partie verloren die Flaesheimer ihre spielerische Linie nicht, so dass wiederum Steffi in der 23. Minute freistehend im Strafraum aus zentraler Position auf 2:0 erhöhen konnte. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause. Gleich nach Wiederanpfiff konnte sich Steffi sogar ein weiteres mal in die Torschützenliste eintragen (33.) und krönte ihre offensive Interpretation auf der „Sechs“ mit dem 3:0. Den zweiten Durchgang nutzte der Trainer für ein paar Experimente und konfrontierte einige seiner Spielerinnen auch mal mit etwas ungewohnten Aufgaben. Der Spielfluss aus der ersten Halbzeit riss daraufhin ein wenig ab. Aber aufgrund einer konstant guten Defensivleistung konnte der Gegner aus Lembeck keinen Nutzen daraus ziehen, so dass sowohl Torfrau Gudrun ebenso wie ihre Kollegin Pia alles in allem einen eher ruhigen Vormittag verlebten. Und obwohl die taktische Disziplin in der Schlussviertelstunde doch etwas nachließ, konnte sich die Mannschaft aus der Seestadt noch einige Abschlüsse erarbeiten, die aber allesamt entweder von der sehr starken Torfrau aus Lembeck vereitelt wurden oder einfach knapp ihr Ziel verfehlten.

Ein Wiedersehen mit der U13 vom SV Lembeck, die in der Liga ein 7er Feld gemeldet haben, wird es bereits nach den Osterferien am zweiten Spieltag der Meisterschaftsrunde geben, dann allerdings in Flaesheim. 

Es spielten: Zoe, Lucy, Pia, Marei, Sarah, Stephanie, Carlotta, Pauline, Marie, Laura, Thea, Julie, Gudrun

 

Bericht: ga

 

Suche