Es läuft noch nicht ganz rund für die U11 …

am ersten Spieltag der Rückrunde. So konnte die Mannschaft von Fabienne Ebbinghaus zwar bereits nach knapp 2 Minuten durch ein schönes Tor von Pia in Führung gehen, aber bereits in der 9. Minute erzielten die Gastgeberinnen mit einem schnellen Konter den Ausgleich.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit blieben die Flaesheimer Angriffsbemühungen in der Nottulner Abwehr hängen.

Nach der Pause schickte die Trainerin ihre Mannschaft in leicht veränderter Formation auf den Platz und es schien so, als würde der Plan aufgehen. Die Angriffe wurden nun mit etwas mehr Übersicht vorgetragen und erneut konnten die Flaesheimer Mädchen den überwiegenden Teil des Spielgeschehens in die gegnerische Hälfte verlagern und so war es eigentlich die logische Konsequenz, dass Pia ihre Mannschaft in der 31. Spielminute erneut in Führung brachte. Die Gastgeberinnen ließen sich davon aber nicht beeindrucken und starteten nach einem etwas verunglückten Zweikampf im Mittelfeld einen schnellen Konter und kamen so bereits eine Minute später zum erneuten Ausgleich. Obwohl unsere Mädels ihre Angriffsbemühungen weiter intensivierten, blieb es bis zum Ende der Partie beim 2:2. Die Gastgeberinnen warfen sich aufopferungsvoll in jeden Ball und brachten noch einige schnelle Konter in die Flaesheimer Hälfte, sodass das Unentschieden trotz der besseren Chancen unserer Mannschaft letztlich verdient war.

Trotz zweimaliger Führung reichte es nur für einen Punkt und die Truppe von Fabienne Ebbinghaus startet mit dem ersten Unentschieden dieser Saison in den ersten Teil der zweiten Halbserie.

 

Es spielten: Aylin, Charlotte, Denise, Jette (TW/C), Jona, Lilly, Pia (2 Tore) und Shanaya

Suche